Unternehmen im Zeitalter 4.0 - Chancen, Risiken und Erfahrungen

SNEAK PEAK: Wir stehen vor einer gewaltigen Herausforderung - ein Projekt mit vielen neuen Elementen, die auf der Welt noch nie gelöst wurden. Wie viele von den benötigten Elementen zu lösen sind, tritt teilweise während des Projektes zu Tage. Vergessene und unterschätzte Arbeitspakete sowie fehlendes Wissen mangels etablierter Lehrmeinungen und Erfahrungen lassen die Herausforderung steigen. Was bleibt sind Zeitrahmen und Budget. Wie kann die Situation gelöst werden? Welche Rolle spielt der Faktor Mensch, wenn es um Transparenz von Arbeitsabläufen geht?

Methodenkompetenz ist ein wichtiges Erfolgskriterium. Die starre Anwendung allein führt jedoch nicht zur Erfüllung des Lastenheftes. Welche Flexibilität ist erforderlich und wie "jongliere" und kombiniere ich die Elemente des Projektmanagements mit anderen Werkzeugen uns klassischen Methoden, um das Ziel zu erreichen?

Ute Bergner lässt uns am Aufbau einer transparenten Fabrik teilhaben: innerhalb von 18 Monaten inklusive Planung und Finanzierung, darunter 9 Monaten für den Bau eines innovativen Hightech-Gebäudes mit Inbetriebnahme aller Maschinen und Einrichtungen.

Wenn ihr an diesem spannenden Erfahrungsbericht teilhaben wollt, meldet euch per Mail an info@apropro.de zum PM UPDATE 2019 an!

 

Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Erfahren Sie mehr