„Mit scheiternden Experimenten zum Erfolg“

Organisationales Lernen findet statt, wenn Menschen das Bestehende in Frage stellen, wenn sie neue Dinge ausprobieren und gemeinsam lernen. Um zu vermeiden, dass sich Mandate bilden oder man sich darauf konzentriert, schnell den „richtigen“ Weg für etwas zu finden (was oft zu starren, suboptimalen Praktiken führt), ist jeder eingeladen, zu experimentieren und Situationen zu schaffen, in denen Lernen stattfinden kann. Nur das Experimentieren findet heraus, was für die beteiligten Personen funktioniert und was nicht.
Sie können in verschiedenen Bereichen experimentieren: Arbeitsverhalten, Unternehmens- und Teamstrukturen, Entscheidungsbefugnisse, Persönlichkeit und Kultur - wobei der direkte Einfluss auf die letzten beiden Bereiche gering ist. Es gilt die Prinzipien des guten Experimentierens zu beachten, gute Hypothesen zu bilden und für nachhaltige Lernerfolge zu sorgen. Dieser Vortrag zeigt dazu Beispiele für erfolgreiche und gescheiterte Experimente bei arvato Bertelsmann und anderen Unternehmen sowie die daraus hervorgegangenen Erkenntnisse und Lernerfolge.
Referentin: Dr.-Ing. Miriam Sasse – Coaching – Consulting – Training

Im Anschluss an den Vortrag besteht ausreichend Möglichkeit zu Diskussionen und zum Netzwerken.

Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Erfahren Sie mehr