Agil trifft klassisch: Kooperation oder Kollision von zwei Welten

Wie lässt sich agiles Projektmanagement erfolgreich umsetzen? Diese Frage gehört derzeit zu den Top-Themen in vielen Unternehmen und Projekten, denn in vielen komplexen Projekten führen  „klassische“ Vorgehensmodelle mit langfristigen und starren Planungen oft zu Change Requests, zu verspäteten oder nicht passenden Ergebnissen und letztlich zu höheren Kosten. Andererseits kollidieren die Techniken des agilen Projektmanagements oft mit althergebrachten Strukturen und Prozessen. Einen Ausweg aus diesem Dilemma bietet hybrides Projektmanagement, das Methoden aus beiden Welten sinnvoll kombiniert.

Der Vortrag zeigt am Beispiel eines IT-Infrastruktur-Programms, wie für ein eher „klassisches“ Projekt ein hybrider Ansatz systematisch entwickelt, das Vorgehen kontinuierlich angepasst wurde und heute operativ funktioniert. Es wird dargestellt, wie es zur Anwendung agiler Techniken in einem eher traditionellen Setting gekommen ist und welche Erwartungen damit verbunden waren. Das Vorgehensmodell, Projektstrukturen und Rollen werden beschrieben und es wird auf die wichtigsten Unterschiede zu einem rein agilen Vorgehen nach Scrum eingegangen. Es wird dabei aufgezeigt, wie sich der Einsatz agiler Methoden im laufenden IT-Programm positiv ausgewirkt hat und welche Schwächen deutlich geworden sind.

Den Schwerpunkt des Vortrags bildet die Adaption von Scrum bzw. agilen Techniken im jeweiligen Projektkontext. Dazu werden Schlüsselelemente der agilen Vorgehensweise und ihre Umsetzung im hybriden Projektmanagement verglichen.

 

Ihr habt Lust mehr in das Thema Projektmanagement einzutauchen und spannende Vorträge zu hören? Dann sichert euch jetzt einen Platz beim PM-UPDATE – Das PM Expertentreffen am 21. September 2018 in Weimar.

Alles Weitere gibt es auch noch mal hier.

 

Zur Person:

Eric Marischka, Dipl. Kaufmann, begleitet seit über zehn Jahren klassische und agil geführte Projekte in unterschiedlicher Größe und aus verschiedenen Branchen. Er ist seit 2005 bei Assure Consulting tätig und seit 2016 Geschäftsführer mit Fokus auf Projektmanagement Beratung. Seine Beratungsschwerpunkte liegen in der Einführung agiler Methoden auf Projektebene, der agilen Transition von Organisationsbereichen und im Aufbau zentraler Projektmanagement Strukturen.

 

Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Erfahren Sie mehr