Warum Moderationskompetenz wichtig ist

Führungskräfte in Deutschland verbringen rund ein Drittel ihrer Arbeitszeit in Besprechungen. In einer Befragung über Unternehmenskultur 2016 hat die Unternehmensberatung Kampmann, Berger & Partner herausgefunden, dass viele dieser Meetings häufig ergebnislos oder ineffizient sind. Generell sind Führungskräfte mit der Meetingkultur unzufrieden.

Das ist kein Wunder, schließlich ist die Zusammenarbeit im Team oft eine Herausforderung. Knappe Zeitvorgaben, die Anzahl der beteiligten Personen oder die sehr unterschiedlichen Sichtweisen sind die häufigsten Gründe dafür, warum Meetings sich meist unnötig in die Länge ziehen und trotzdem oft nichts bewirken.

Sorgen Sie künftig für klare Abläufe, konstruktive Beteiligung aller und exzellente Arbeitsergebnisse – mit einer professionellen Moderation. Nehmen Sie die Zügel in die Hand, die ersten Ergebnisse werden Sie bald sehen.

Laut der Studie ist die Meetingkultur ein wesentlicher Treiber für den Unternehmenserfolg, also worauf warten sie. Mit einer professionellen Moderation sorgen Sie künftig für klare Abläufe, konstruktive Beteiligung aller und exzellente Arbeitsergebnisse. Außerdem sind Meetings dann schneller vorbei und Sie können sich wieder Ihrer richtigen Arbeit widmen ;)

Bei uns von APROPRO Haarbeck Projektmanagement lernen Sie wie man richtig moderiert und welche Werkzeuge man dazu am besten einsetzt.

Mehr Informationen finden Sie in unserer XING-Veranstaltung: https://www.xing.com/events/moderationstraining-1767919

P.S.: Noch sind Plätze frei …

Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Erfahren Sie mehr