Spannendes Treffen der GPM Regionalgruppe Weimar zum Thema „Agiles Projektmanagement“

Projektmanagement - klassisch, agil oder hybrid? Genau um diese Frage drehte sich der letzte PM-Abend der GPM Regionalgruppe Weimar am 27.10.2016.

Als Referent war Moritz Kuberg von der Hochschule Koblenz zu Gast und beleuchtete das komplexe Thema zunächst aus wissenschaftlicher Sicht. Dabei bezog er sich besonders auf zwei  Studien, die in Kooperation mit der GPM durchgeführt wurden:  „Status Quo Agile“ und „Erfolgsfaktoren im Projektmanagement. . Schnell wurde klar, dass auch im klassischen Projektmanagement bereits viele agile Elemente genutzt werden und sich die beiden Disziplinen näher sind, als eigentlich gedacht.

Die lange und angeregte Diskussion der Teilnehmer während und nach dem Vortrag zeigte nochmals wie aktuell und wichtig das Thema Agiles Projektmanagement inzwischen ist und welche Parallelen zur klassischen Form bestehen.

Wir freuen uns schon auf das nächste Treffen der Regionalgruppe, denn inspiriert vom Thema kündigten einige Teilnehmer an beim nächsten Treffen, dem PM Glühwein Learning am 06.12.2016 in Weimar, ihre eigenen Erfahrungen mit den Tools des Projektmanagements vorzustellen. Alle, die gerne etwas vorstellen möchten, können sich bis zum 18.11. unter 03643-518424 oder weimar@gpm-ipma.de melden.

Klingt nach einem spannenden Abend!

Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Erfahren Sie mehr