Erfahren Sie beim PM UPDATE 2019 von Gunnar Marx, wie man die treibende Kraft der Sehnsucht benutzt, um Menschen und Organisationen zu bewegen.


Beim PM UPDATE 2019 könnt ihr zusammen mit Merle Runge eine Übung kennen lernen, die euch hilft, eure innerste Motivation und persönlichen Stärken besser für euch nutzbar zu machen.


Merle Runge stellt beim PM UPDATE 2019 ein stärke-orientiertes Programm für die sich verändernde Führungsrolle in agilen Projekten vor.


Wir freuen uns, Ernst Tiemeyer, Business-IT-Consultant & Digital Strategist, als Referenten für das PM-UPDATE 2019 gewinnen zu können. Sein Thema: Projektportfolio- und Multiprojektmanagement im digitalen Zeitalter.


Bei den Investor Days Thüringen 2019 hat die Pydro GmbH den von APROPRO gestifteten Preis gewonnen.


Heiko Frank, Leading Expert for Projectmanagement bei WITTENSTEIN SE, hat uns am Dienstag beim GPM Abend ausführlich vom in der Industrie 4.0 angesiedelten Forschungsprogramm „CyPros“ berichtet, und warum gerade dieses Projekt einen Project Excellence Award gewonnen hat.


Projektmanager haben es nicht leicht — wir kennen das aus unseren Trainings, wenn die angehenden Projektleiter den nach ihren Vorstellungen perfekten Projektmanager illustrieren sollen. Wichtig ist am Ende des Tages, dass ihr Spaß habt an dem, was ihr macht und wie ihr es macht. Deshalb haben wir euch ein Büchlein gestaltet mit von Siggi persönlich gesammelten Zitaten ...


Wann ist ein Projekt erfolgreich? Woran scheitert ein Projekt? Ist Agilität wirklich tot? Eckhard Mothes und Fabian Marx haben beim GPM Abend am 28. März ihre persönliche Erfahrungen mit Projekten und Veränderung, mit Agilität und strukturverliebten Kollegen mit uns geteilt und schonungslos dargelegt, wo Gründe für Erfolg und Misserfolg liegen.


So lautet eins der Agilen Prinzipien. Wie einfach oder auch nicht einfach es ist, die Arbeitsweise in einem Projekt oder Team hin zum Agilen zu ändern, wird dabei nicht erwähnt. Und auch nicht, dass jedes Team anders tickt.

 


Die ISO 27001 legt die Anforderungen an ein Informations-Sicherheits-Managementsystem fest. Ziel der Norm ist der Schutz von Informationen, egal ob es speziell um beispielsweise Kundendaten oder firmeninternes Know-how geht, um Daten auf Papier, gespeichert im Rechner oder in den Köpfen der Mitarbeiter.


Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Erfahren Sie mehr